Quellen & Danksagung

Einen herzlichen Dank gilt Fokko Geerds (ehem. Vorstand der EVAG) für seine Idee und seine Unterstützung, diese Chronik in Angriff zu nehmen. Dank seiner Unterstützung lebt die Geschichte der HAPAG durch die Auszüge aus dem Handelsregister, der Gründungsurkunde und weiterer Dokumente. Leider konnte die Chronik nicht mehr in seiner Vorstandszeit  fertiggestellt werden, weshalb es unter ihm nie zu einer Veröffentlichung des Abrisses kam. Weiterhin hat gerade in der Anfangszeit Hannes Peters (Weener) mit Hinweisen zum stilistischen Aufbau einer geschichtlichen Arbeit beigetragen. Einen großartigen Beitrag hat die HAPAG-Loyd AG in Hamburg zur Aufarbeitung der Geschichte geleistet. Der Besuch des Archivs am Ballindamm wirkte lange nach. Durch Fotos wird eine Geschichte lebhaft. Zum Gelingen haben viele Quellen Bilder bereitgestellt. Auch denen gilt mein Dank. 

Verwendete Quellen:
  • Garz, Detlef; Janssen, Gesine: Über den Mangel an Charakter des deutschen Volkes: zu den autobiographischen Aufzeichnungen des jüdischen Arztes und Emigranten Dr. Julian Kretschmer aus Emden. 1. Aufl. Oldenburg: BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2006.
  • Kludas, Arnold / Bischoff, Herbert: Die Schiffe der Hamburg-Amerika Linie: 1847-1906. 1. Aufl. München: Koehler , 1979.
  • Kludas, Arnold: Die Geschichte der deutschen Passagierschiffahrt. Augsburg: Weltbild Verlag, 1994.
  • Schröer, Bernhard: Emden 1945-1961. Hrsg. Stadt Emden. 
  • Schöningh, W.: Überblick über die Geschichte der Stadt Emden. Emden: OBW-Druck, 1974
  • Wiechers, Karl-Heinz: ... und fuhren weit übers Meer : zur Geschichte der ostfriesischen Segelschiffahrt. Norden: Verlag Soltau-Kurier, 1997